23. Weihnachts- und Christchindli-Märt
Bremgarten (AG)

7. bis 10. Dezember 2017

Speziell für die Kleinen

chlausDer Weihnachts- und Christchindli-Märt Bremgarten ist auch für die kleinen Besucherinnen und Besucher immer wieder ein einmaliges Erlebnis. Und das nicht nur wegen der vielen schönen Sachen, die sie beim gemeinsamen Flanieren mit den Eltern oder Grosseltern in den malerischen Gassen an den weihnachtlich geschmückten Ständen entdecken können. Sondern auch wegen den zahlreichen tollen Attraktionen, die sich der Vorstand des Vereins auch dieses Jahr speziell für sie hat einfallen lassen. Mit ihnen können sich Familien so richtig schön auf Weihnachten einstimmen! NIcht umsonst heisst es: Weihnachten beginnt in Bremgarten. Dä Samichlaus isch au am Christchindli- und Wiehnachtsmärt Brämgarte!

Zum Übersichtsplan .

Märchenstunden im Adventshüsli

Die Erzählerinnen Irene Briner, Sylvia Spiess und Regula Waldispühl aus dem Aargauer Märchenkreis verwöhnen die Ohren und Gemüter von Klein und Gross mit einem bunten Geschichtenstrauss aus der berühmten Sammlung "Kinder- und Hausmärchen* der Brüder Grimm.

Gelegenheit dazu gibt es an jedem Christchindli-Märt Tag:
Donnerstag bis Samstag jeweils von 14 bis 18.00 Uhr und
am Sonntag von 13 bis 17 Uhr zu jeder vollen Stunde.

Samichlaus

Auch der Samichlaus und sein Gefolge sind während der Markttage in Bremgarten in seinem Häuschen am Obertorplatz. Dort empfängt der alte Mann mit dem weissen Bart die Kinder und beschenkt sie. Die Zeiten, die der Samichlaus anwesend ist, sind an seinem Häuschen angeschlagen.

Bergkristall-Suche

In der Rechengasse haben Kurt Müller und Hermann Fritzsche einen Berg mit 1000 Bergkristallen gebaut. Alle Kinder können hier Schatzsucher werden und sich gratis einen Kristall abreissen, den sie behalten dürfen.

Adventshaus auf dem Obertorplatz

Jeden Tag wird ein Fenster geöffnet, bis schliesslich an Weihnachten alle Fenster offen sind. Doch nicht nur das. Was Kinder speziell freut: Hier werden Märchen erzählt! Und zwar am Donnerstag, Freitag und Samstag zu jeder vollen Stunde ab 14.00 Uhr. Die Geschichte dauert ca. eine halbe Stunde. Um 20.00 Uhr wird eine Geschichte für Erwachsene erzählt. Am Sonntag beginnt das Märlierzählen um 13.00 Uhr und auch zu jeder vollen Stunde. Das letzte Märli können die Kinder um 17.00 Uhr hören.

Kerzenziehen im Klösterli

Auch dieses Jahr ist Kerzenziehen, mit tatkräftiger Unterstützung von Jugendlichen aus der Region, im Innenhof des Klösterli angesagt.

Kleintierzoo

Hautnahes Erlebnis mit Kleintieren für Kinder und Erwachsene! Der Kleintierzoo Tipajo ist auf dem Vorplatz der Kapuzinerkirche (Klösterli).

Ponyreiten

Das gefällt den Kindern: An allen vier Tagen können sie beim Restaurant Adler, am Bogen (nähe Holzbrücke) auf Ponys reiten. Die Tiere gehören der Familie Kaufmann vom Boswiler Litzihof. Sie sind so lieb, dass auch die kleineren Kinder keinerlei Angst zu haben brauchen. 

Kinder-Karusell

Das Karussell auf dem Obertorplatz ist herrlich nostalgisch und erfreut auch Erwachsene.

Grosse Krippe

Auf dem Obertorplatz steht eine beeindruckende, lebensgross gestaltete Weihnachtskrippe.

Märliwagen auf dem Schulhausplatz der Heilpädagogischen Schule (Klösterli)

Grosse und kleine Kinder lassen sich von märchenhaften Geschichten im Märliwagen, auf dem Schulhausplatz der Heilpädagogischen Schule, verzaubern.