26. Weihnachts- und Christchindli-Märt25-Jahre-Christchindlim-trans_250
Bremgarten (AG)

2. bis 5. Dezember 2021

Der Christchindli-Märt vom 3. bis 6. Dezember 2020 kann leider coronabedingt nicht durchgeführt werden. Wir freuen uns aber wenn Sie uns am 26. Weihnachts- und Christchindli-Märt im 2021, in Bremgarten besuchen.

Aktuell

alstadt_gluehwein_2020

Wie allseits bekannt mussten wir schweren Herzens den diesjährigen Christchindli-Märt absagen. Doch die Glühweintasse gibt es trotzdem. Eine spezielle Tasse von diesem Markt, der nicht stattfinden darf. Sind Sie auch schon gespannt, wie sie aussehen wird? Lassen Sie sich überraschen!

Sie können die Tasse für sechs Franken per Mail unter info@weihnachtsmarkt.ch bestellen.

Die Tasse muss im Christchindli-Märt Büro abgeholt werden. Bitte hinterlassen Sie in der Mail eine Telefonnummer unter der Sie erreichbar sind. Wenn es die Situation erlaubt, können Sie an folgenden Daten die Tasse zusammen mit Doras feinem Glühwein kaufen und geniessen:

medienmitteilung

Seit 25 Jahren organisiert der Verein Christchindli-Märt Bremgarten den grössten Weihnachtmarkt in der Schweiz. Die festliche Atmosphäre in der Altstadt unter der schönen Weihnachtsbeleuchtung ist einmalig.

Auch dieses Jahr wurde alles daran gesetzt den Christchindli-Märt durchzuführen. Durch die Covid19-Massnahmen und die erforderlichen Schutzbestimmungen ist der Vorstand des Verein Christchindli-Märt schweren Herzens zum Schluss gekommen, dass der Marktbetrieb in der gewohnten Form nicht durchgeführt werden kann und deshalb abgesagt wird. Die einzigartige Ambiance ginge durch die Einschränkungen verloren.

winter_kaffee

Aufgrund der aktuellen Corona Situation ist noch unklar ob der diesjährige Bremgarter Christchindli-Märt stattfinden kann.
Im Moment laufen die Abklärungen für die verschiedenen Möglichkeiten und deren Schutzkonzepte.

Die Stadt Bremgarten und der Verein Christchindli-Märt machen ihr Möglichstes, dass der Markt stattfinden kann. Der Schutz der Besucher, der Helfer und der Marktfahrer hat jedoch oberste Priorität.
Ein endgültiger Entscheid wird spätestens Mitte September gefällt.

Eisfeld

Eisfeld Bremgarten: Infoveranstaltung am 11. März

Eine hohe Auslastung und tolle Atmosphäre prägten die Premiere des Eisfeldes beim Lindenplatz. Um eine Weiterführung gewährleisten zu können, braucht es aber neue treibende Kräfte.

André Widmer Vor, während und nach dem Christchindli-Märt war es eine tolle Attraktion, die rege genutzt wurde: das Eisfeld auf dem Lindenplatz bei der Kapuzinerkirche. Viele Besucher kurvten auf der gefrorenen Unterlage herum oder besuchten das von Juri Tirez geführte «Isfäld-Stübli», wo es feines Fondue gab. Ein Treffpunkt in adventlichem Ambiente, der hervorragend zu Bremgarten passte.

Praemierung
Die schönsten Stände werden prämiert.
Ab Freitagabend ist bei den Glühweinhäuschen die Liste mit den prämierten Ständen aufgehängt. Achten Sie auf die Zertifikate.
eisfeld

25 Jahre Christchindli-Märt Bremgarten – 130 Jahre St. Josef-Stiftung

Kinderlachen und freudiges "Gspröchle" ertönen bei der Kapuzinerkirche in Bremgarten. Es ist Adventszeit. Der Verein Christchindli-Märt Bremgarten und die St. Josef-Stiftung haben sich für ihre Jubiläen ein besonderes Geschenk ausgedacht: Schlittschuhlaufen für gross und klein neben der festlich beleuchteten Linde!

Weihnachtsbeleuchtung
1964 hat die Stadt Bremgarten die Weihnachtsbeleuchtung vom Zürcher Rennweg übernommen. Durch den Wechsel der Glühbirnen auf LED-Lämpchen wurden auch wir dazu veranlasst, die Beleuchtung total zu ersetzen. Die Marktgasse bis und mit Brücke und Weissenbachrain wurden  2017 ersetzt. Die hinteren Gassen und drei grosse Weihnachtsbäume im 2018.
neue_beleuchtung

Seit über 50 Jahren erstrahlt Bremgarten in der Advents- und Weihnachtszeit bis zum 6. Januar in schönstem Glanz. Dank vieler Sponsoren können wir das Jahr zum ersten Mal eine neue wunderschöne Beleuchtung bestaunen, welche unter Mithilfe der Spittelturm-Clique aufgehängt wird. Hier ein paar Impressionen des Aufbaus und der Einweihung.

Wir danken der Ortsbürger- und Einwohnergemeinde für Ihre Unterstützung.

1_Preis_17

Die Idee ist nicht neu, aber neu belebt. Am diesjährigen Christchindlimärt wurden die Stände wieder wie früher einer Beurteilung unterzogen und die ersten Drei prämiert. Das soll für die Aussteller Motivation und Anreiz sein. Aus nachvollziehbaren Gründen sind die Verpflegungsstände ausgenommen.

Gewonnen haben:
1. Platz Blumum von Ursula Meier, 2. Platz Weihnachtsschmuck aus Maisblättern von Jiona Dorogi und 3. Platz iisenkonscht von Monika Schuler und Rita Bürgi