25. Weihnachts- und Christchindli-Märt25-Jahre-Christchindlim-trans_250
Bremgarten (AG)

5. bis 8. Dezember 2019

Weihnachten beginnt in Bremgarten. Die wunderschöne, neue Beleuchtung strahlt nun schon das zweite Jahr über unseren Gassen. Auch dieses Jahr ist ein weiteres Stück dazugekommen. Lassen Sie sich verzaubern von den tausenden kleinen Lichtern und den Sternen. Nutzen Sie unsere beiden Begegnungszonen im Hirschengässli mitten in der Stadt und das Eisfeld bei der St. Josef Stiftung. Nebst dem reichhaltigen Angebot an den Marktständen erwarten Sie viele besinnliche Höhepunkte im ganzen Markt: Märliwagen, Tiere, geschmückte Bäume, Samichlaus und und und….gehen Sie auf Entdeckungsreise und lassen Sie sich vorweihnachtlich einstimmen.

Grusswort von Stadtammann Raymond Tellenbach

Sehr geehrte Besucherinnen, sehr geehrte Besucher

Tellenbach_FDP_klIch heisse Sie herzlich willkommen an unserem wunderschönen Bremgarter Jubiläums-Christchindli-Märt, dem schönsten Christchindli-Märt der nördlichen Halbkugel!

Obwohl eigentlich jeder Christchindli-Märt schon ganz speziell ist, ist er dieses Jahr noch mal besonders. Wir dürfen nämlich den 25. Christchindli-Märt feiern. 25 Jahre Märttreiben, Düfte, Eindrücke, kulturelle Darbietungen, Lichter und Freude, das ist doch aussergewöhnlich. Dieses Jahr ist nebst den bereits zur lieben Gewohnheit gewordenen Attraktionen speziell das Eisfeld dazu gekommen. Es passt doch so herrlich zur weihnächtlichen Atmosphäre und lädt Sie ein, einige Runden zu drehen, oder sich zumindest im Iisfäld-Stübli zu entspannen.

Bremgarten ist stolz, «seinen» Christchindli-Märt zu feiern, die Stadt zeigt sich von ihrer absolut schönsten, charmanten Seite und freut sich über jede Besucherin, jeden Besucher und wünscht ihnen einen wunderschönen Aufenthalt bei uns. Lassen Sie sich doch verzaubern, vergessen Sie den Alltag und die Sorgen und tauchen Sie in die lichterfüllte, vorweihnächtliche Altstadt ein. Geniessen Sie, staunen Sie und freuen Sie sich, feiern Sie mit uns unsere 25-jährige Tradition zum Fest der Liebe und der Freude.

Ich wünsche Ihnen einen friedlichen und unvergesslichen Christchindli-Märt.

Raymond Tellenbach, Stadtammann

Grusswort der Präsidentin Verein Christchindlimärt Ursula Lightowler

Liebe Besucherinnen und Besucher

Ursula-LightowerIch freue mich Sie zu unserem wunderschönen 25. Christchindli-Märt in der Bremgarter Altstadt zu begrüssen. Die vier Tage im Dezember sind immer wieder von Neuem schön. Es soll ein Einstimmen auf die wunderbarste Zeit des Jahres – die Advents- und Weihnachtszeit – sein. Die wunderschön geschmückte Stadt präsentiert sich wieder in ihrem schönsten Kleid.

Auch dieses Jahr brennen wieder tausende von Lichtlein mehr an unserer Weihnachtsbeleuchtung, nämlich auf dem Obertorplatz und in der Antonigasse, somit ist die ganze Stadt in ein warmes Licht eingehüllt.

Nach 25 Jahren Arbeit im Christchindli-Märt und 8 Jahre als Präsident werde ich meine Tätigkeit an Sabina Glarner weitergeben. Sie freut sich auf diese Aufgabe und ich bin überzeugt, dass ich eine gute Nachfolgerin gefunden habe.

Ich bedanke mich bei allen Helferinnen und Helfer, die mir immer treu zur Seite gestanden sind.

Nun wünsche ich Ihnen einen schönen Christchindli-Märt Besuch und wer weiss, vielleicht treffen wir uns ja bei einem feinen Glühwein oder an einem der schönen kulturellen Anlässe!

Ich freue mich auf Sie.

Ursula Lightowler, Präsidentin

Grusswort der Präsidentin Verein Christchindlimärt ab 2020
Sabina Glarner

Sehr geehrte Freundinnen und Freunde des Weihnachts- und Christchindlimärt

Sabina_GlarnerIch begrüsse Sie ganz herzlich zum diesjährigen Markt in Bremgarten. Seit es den Christchindlimärt gibt, bin ich immer irgendwie in das Geschehen involviert. Sei es als Standbetreiberin, als Jury Mitglied des Wettbewerbes um den schönsten Stand oder als Rechnungs Revisorin. Die Freude am Christchindlimärt war immer schon in mir.

Dieser 25. Chrsitchindlimärt ist nun etwas ganz Besonderes für mich. Darf ich doch ab dem 1. Januar 2020 in die grossen Fusstapfen von Ursula Ligthowler, treten und Präsidentin des Vereins Christchindlimärt sein. Dieses Jahr begleite ich die Präsidentin als Lernende. All diese vielen Aufgaben die da auf mich zukommen gilt es kennen zu lernen. Ich danke Ursula dafür, dass Sie mir Einsicht in alle Unnterlagen gibt und mich über alles Informiert. Die neue Herausforderung nehme ich mit grosser Freude an.

Ihnen allen wünsche ich einen wunderschönen Weihnachtsmarkt und danach eine besinnliche Adventszeit.

Sabina Glarner